Veranstaltungen

Bach-Blüten

Unsere Seele (die kleine, sanfte Stimme im Innern; Gottes Stimme) spricht zu uns durch unsere Intuition: Unsere Instinkte, unsere inneren Wünsche, Ideale, unsere ungewöhnlichen Vorlieben und Abneigungen – und zwar in der Art und Weise, die für uns jeweils am leichtesten zu vernehmen ist.
Alles wahre Wissen kommt allein aus unserem Innern durch die stille Kommunikation mit unserer Seele…..“
Eward Bach 1886-1936

Edward Bach, erstes von drei Kindern aus einer Handwerkerfamilie aus Wales, widmete sich während seiner Tätigkeit als Arzt vorwiegend der Heilung von Gemütssymptomen. Beim Studium der menschlichen Persönlichkeitstypen und der Suche nach speziellen pflanzlichen Heilmitteln, entdeckte er, dass einige Pflanzen spezielle seelische Strukturen verändern können – Die Bach-Blüten!

Wie Sie es bestimmt aus Ihrem eigenen Leben kennen, durchleben wir eine Vielfalt von verschiedenen Gefühlszuständen. Manchmal glauben wir die Auslöser dafür zu erkennen (wie z.B. Trennung, Prüfungen, Todesfälle, Streitigkeiten uvm), oder wir haben in unserem Leben immer wieder ähnliche und wiederkehrende Sorgen und Gefühle und manchmal merken wir einfach nur, dass es uns „schlecht“ geht.

Für Edward Bach war in solchen Fällen unser Kontakt zum Höheren Selbst gestört, d.h. wir hören „diese kleine sanfte Stimme in unserem Innern nicht mehr.
Ich nutze dafür gern ein ganz praktisches Beispiel: Stellen Sie sich vor Sie wären so ein kleines Autoradio mit vielen Stationstasten für die einzelnen Sender. Wie jeden Morgen, schalten sie Ihren Lieblingssender auf der Taste 1 ein und – hören nur rauschen und knarren. Der Kontakt zum Sendemast ist gestört. Die Bach-Blüten sind nun in der Lage, den Kontakt zum Sendemast wieder her zu stellen, also das Radio wieder auf die richtige Frequenz zu bringen. Für das Austesten der richtigen Bachblüten (quasi den Sendersuchlauf) gibt es viele verschiedene Verfahren.
Ich verwende sowohl in meiner Arbeit mit Klienten, als auch für mich persönlich häufig Bach-Blüten. Sie sind wundervolle Helfer im Leben und haben vor allem keine Nebenwirkungen und können deshalb auch sehr gut für Kinder und Tiere hilfreich eingesetzt werden.
Wenn Sie noch mehr Einzelheiten über die 38 verschiedenen Bachblüten erfahren möchten, können Sie mich gerne anrufen oder sich in einem der vielen schönen Bücher von Mechthild Scheffer informieren.